Das Geschäft mit dem Tierleid

Nicht nur zur Weihnachtszeit werden Tierfreunde abgezockt

Vor kurzem wurde ich als Tierernährungsexpertin von Kabel 1 zur Weihnachts-Spezial-Sendung von „Achtung Abzocke“ mit Peter Giesel für den Beitrag „Schlimme Abzocke mit Tierleid“ eingeladen. Bei dem am 13. Dezember 16 ausgestrahlten Beitrag geht es um eine dubiose Firma, die Geld für angeblich hochwertiges Tierfutter sammelt.

Katze frisst aus einem Napf

Ein Alleinfuttermittel für Katzen sollte Taurin als Zusatz enthalten.

Wie im Seminar zum Thema Fertigfutter war es in der Fernsehsendung von Kabel 1 mit Peter Giesel. Meine Aufgabe war, eine Katzenfutterdose zu beurteilen. 800 g Katzenfutter mit angeblich 90 % Fleischanteil und einem Proteingehalt von 12 %. Das passt natürlich nicht zusammen und in einem Alleinfuttermittel für Katzen sollte sich auch Taurin als Zusatz befinden. Der Preis von 6,40 € und die Aussage der Vertriebsleute, dass es sich um ein Premium-Produkt handelt, ist schon etwas sehr weit hergeholt und eher unanständig.

Verkauft wird diese Nahrung an Tierheime über eine Firma, die sich Tierheimsponsoring nennt. Gute Idee, aber zum einen wird der “Spender” getäuscht und zum anderen kommt ein großer Anteil des Betrages gar nicht in den Tierheimen an. Wenn es Sie interessiert, dieser Film ist zu sehen in der Mediathek:
www.kabeleins.de/tv/achtung-abzocke/videos/27-schlimme-abzocke-mit-tierleid-clip

Wer den Tieren helfen möchte, sollte doch direkt Kontakt mit einem der vielzähligen Tierheime oder Gnadenhöfe aufnehmen. Dort kann man einen einmaligen Beitrag leisten oder Patenschaften übernehmen, aber auch Mitglied werden und aktiv oder durch einen Mitgliedsbeitrag Gutes tun.
Ich bringe zum Beispiel überzählige Futtermittel oder Tierbedarf direkt zum Gnadenhof in Kirchasch, welcher zum Tierschutzverein München e.V. gehört.
Möglichkeiten gibt es unzählige und der direkte Kontakt in der Nähe bringt doch viel mehr Freude. Versuchen Sie es einfach mal. Rufen Sie an, fahren Sie hin und geben Sie, was Sie möchten und können!

Hund im Tierheim

Lieber direkt an ein Tierheim spenden!